Der Hausärzteverband Schleswig-Holstein ist einer von 17 Landesverbänden im Deutschen Hausärzteverband e.V.

Dieser ist mit etwa 30.000 Mitgliedern die größte berufspolitische Vertretung für Hausärztinnen und Hausärzte in Deutschland.

Er tritt für die Stärkung und den Erhalt einer hochwertigen und flächendeckenden hausärztlichen Versorgung ein. Dafür agiert der Hausärzteverband auf vielen Ebenen gleichzeitig, u. a. begleitet er Gesetzgebungsverfahren, bietet die Hausarztzentrierte Versorgung an und verteidigt die Honorarinteressen der Hausärztinnen und Hausärzte.

Als Landesverband vertreten wir die berufspolitischen Interessen der Hausärztinnen und Hausärzte gegenüber Politik und Krankenkassen, in Ärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen auf Landesebene. Die Interessenvertretung auf Bundesebene übernimmt das Büro des Bundesvorsitzenden in Berlin.

Gemeinsam mit dem Bundesverband sind wir Ihr Sprachrohr. Zusammen vertreten wir Ihre Interessen und geben Hausärztinnen und Hausärzten so eine starke Stimme.

Dr. Thomas Maurer
Vorsitzender Hausärzteverband Schleswig-Holstein e.V.

Gute Gründe für Ihre Mitgliedschaft

Politische Vertretung Ihrer hausärztlichen Interessen:

  • Begleitung relevanter Gesetzgebungsverfahren
  • Angebot der Hausarztzentrierten Versorgung
  • Einsatz für eine leistungsgerechte Vergütung
  • Förderung der Aus-, Fort- und Weiterbildung

Unterstützung Ihrer hausärztlichen Tätigkeit:

  • Ermäßigte Fortbildungsgebühren für Sie und Ihr Team beim Institut für hausärztliche Fortbildung (IHF)
  • Reduzierte Verwaltungskosten für HZV-Verträge
  • Exklusive Serviceangebote unserer Kooperationspartner
  • Austausch in einem großen Kollegen-Netzwerk

Für jeden was, dank fairem Beitragsmodell

Jährlicher Mitgliedsbeitrag

  • Studierende
  • Ärztinnen/Ärzte in Weiterbildung
  • Ärztinnen/Ärzte im Ruhestand

0,– €

  • Angestellte Ärztinnen/Ärzte
  • Ärztinnen/Ärzte in BAG mit mehr als einem Mitglied im Hausärzteverband

245,– €

  • Vertragsärztinnen/-Ärzte

295,– €

So geht's

In drei Schritten zum Mitglied

Laden Sie den Antrag im gängigen PDF Format auf Ihr Gerät herunter. Zum öffnen benötigen Sie ggf. die kostenfreie Software Adobe Reader.

Schritt 2

Antrag ausfüllen

Sie können den Antrag entweder digital (z.B. in Adobe Reader) ausfüllen oder ihn zuerst ausdrucken und anschließend von Hand beschriften.

Fragen zum Anmeldeprozess?

Wir helfen Ihnen gerne weiter